SZO Emblem

Faustball • Gymnastik • Handball • Reiten • Schwimmen

Seniorensport • Sportschützen • Tischtennis • Turnen • Tairobic

SZO Emblem

Faustball • Gymnastik • Handball • Reiten • Schwimmen • Seniorensport • Sportschützen • Tischtennis • Turnen • Tairobic

 

Beim Handball als Inklusionsteam spielen Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam mit Hand und Ball. Inklusion im eigentlichen Sinne des Wortes.


Aufwärmen, Stationstraining, Zeit fürs Spielen - der Ablauf der Trainingseinheiten beim "Handball als Inklusionsteam" ähnelt dem im regulären Handballtraining. Die Beeinträchtigungen der Spielerinnen und Spieler können körperlicher, seelischer, geistiger oder psychischer Natur sein. Das Besondere an diesen Mannschaften ist zum einen die große Vielfalt an unterschiedlichen Personen, bei denen es von Lernschwächen über Downsyndrom und Autismus bis hin zu körperlichen Beeinträchtigungen und die Notwendigkeit eines Rollstuhls geht. Zum anderen begegnen sich alle gleichwertig und respektvoll.


Das bedeutet:

  • Handball ALLEN zugänglich machen, unabhängig von Leistung
  • Handball spielen ohne Angst ausgelacht zu werden
  • Individuelle Stärken und Schwächen einbeziehen
  • Spaß und Spiel
  • neue Menschen kennen lernen
  • einem TEAM zugehören und eine Gemeinschaft werden


Jeder der Lust hat Handball zu spielen, jeder der sich bewegen möchte, jeder der neue Menschen kennenlernen möchte, jeder der seine Stärken und Schwächen kennen lernen möchte, darf teilnehmen. Dabei spielt weder Alter, Geschlecht noch Art der Beeinträchtigung eine Rolle.

 

Gestartet wird nach den Sommerferien, alles Weitere zum Ablauf, wie Trainingszeiten usw. ist noch nicht festgelegt.

 

Wer Interesse hat am Handball als Inklusionsteam teilzunehmen, melden Sie sich bitte telefonisch bei

 

Frank Prühs

0152-56127857

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.